symbol hand Bisher wurden über $134.2 Million USD an Kunsthandwerker gespendet!

Ähnliche Gegenstände

Product ID: 318174

3 Keramik-Weihnachtsornamente mit peruanischen Krippenszenen, "Peruanische Krippen"

Anita Contreras feiert das erste Weihnachtsfest in drei Regionen Perus. Sie arbeitet mit Keramik und schafft winzige Krippenszenen. Die Heilige Familie erscheint in einer Ayacucho-Kirche, in einem Strohkanu auf dem Titicacasee und ist in einem... mehr

die infoZurück Kommen!

Dieser Artikel kann nachbestellt werden und wird innerhalb von 2 bis 8 Wochen versendet. Mehr lesen

die infoJetzt Vorbestellen!

Dieser Artikel kann vorbestellt werden und wird innerhalb von 2 bis 8 Wochen versendet. Mehr lesen

Einzelheiten

Anita Contreras feiert das erste Weihnachtsfest in drei Regionen Perus. Sie arbeitet mit Keramik und schafft winzige Krippenszenen. Die Heilige Familie erscheint in einer Ayacucho-Kirche, in einem Strohkanu auf dem Titicacasee und ist in einem traditionellen Retablo untergebracht, jeweils von Hand bemalt.

  • 0,11 kg
  • 0,2 pfund
  • Jeweils: 6 cm H x 6 cm B x 1,5 cm T
  • Jeweils: 2,4" H x 2,4" B x 0,6" T

  • Handgefertigter Artikel - Farbe, Größe und/oder Motiv können leicht variieren
  • Hergestellt in Peru.
  • Zertifiziert und versendet von unserem Büro in Perusymbolinformationen
  • Der Preis beinhaltet die gesetzliche Mehrwertsteuer.
  • Wir übernehmen auch die Zölle und etwaige Einfuhrgebühren für Artikel, die von außerhalb Deutschlands versendet werden.
Geschenkinformationen

Verwandter Artikel

Dies könnte Ihnen auch gefallen

Ihr Kauf macht einen Unterschied!

Widrigkeiten Begegnen

Widrigkeiten Begegnen

Der Alltag ist für Anita schwierig. Sie kann es sich nicht leisten, ihren Mann zu verlassen. Sie arbeitet hart und träumt von dem Tag, an dem sie die Qual und die verbalen Beschimpfungen hinter sich lassen kann. Sie träumt davon, mit ihren Kindern in ihre eigene Wohnung ziehen zu können.

Traditionen Bewahren

Traditionen Bewahren

Anita kommt aus Quinua, einer Stadt in Ayacucho, die für ihre traditionelle Töpferware bekannt ist, die als Quinua-Keramik bekannt ist. Ihr Großvater war Keramikmeister, aber Anita erhielt den größten Teil ihrer Ausbildung in einer Werkstatt in Lima. Im Laufe der Zeit hat sich die besondere Form dieser traditionellen Keramikkunst dahingehend weiterentwickelt, dass sie auch das Formen umfasst. Viele von Anitas Stücken werden mit ihren eigenen Formen hergestellt. Sie schreibt es ihrem Perfektionismus und ihrer Entschlossenheit, jeden Tag etwas zu lernen, zu, dass sie diese Kunst beherrschen konnte.

Frauen Stärken

Frauen Stärken

Anita ist eine wichtige Vertreterin unseres Women's Empowerment-Abzeichens, auch weil ihr Kampf immer noch andauert. „Ich wurde gezwungen, einen Mann zu heiraten, den ich nicht liebte, und habe ein Leben lang erniedrigende Verspottungen von meinem Mann ertragen müssen. Obwohl er sich über meine Keramikarbeiten lustig macht, produziere ich weiterhin Kunst in der Hoffnung, dass ich eines Tages die nötige finanzielle Stabilität dazu haben könnte.“ verlasse ihn." Anita erinnert uns daran, dass die Stärkung der Frauen kein einfaches Ziel, sondern ein kontinuierlicher Prozess ist.

Tiefgreifende Wirkung

Tiefgreifende Wirkung

Jeder Einkauf bringt Anita ihrer Unabhängigkeit einen Schritt näher. Ihre Novica-Verkäufe erneuern ihr Vertrauen in ihre Überzeugung, dass sie auf dem richtigen Weg ist. Sie verliert nie ihr Ziel aus den Augen, in ihre eigene Wohnung zu ziehen und ihre Familie besser zu versorgen.

Bildung Ermöglichen

Bildung Ermöglichen

Auch wenn zwei ihrer Kinder erwachsen sind, finanziert Anita weiterhin ihr Studium. Ihre älteste Tochter hat einen Sohn und Anita hilft, ihn großzuziehen.

Betreuung von Kindern

Betreuung von Kindern

Anita hat mit Widrigkeiten und einem missbräuchlichen Ehemann zu kämpfen, während sie darum kämpft, für ihre vier Kinder und ein Enkelkind zu sorgen.

 
Handgefertigte keramik
symbol nach oben